Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen in der Weiterbildungsbranche sind weitgehend unreguliert. Nur bei weinigen Trägern gibt es Tarifverträge. Für die Mehrzahl der Beschäftigten bilden nur die gesetzlichen Regelungen und der Arbeitsvertrag den Rahmen für ihre Tätigkeit.

Neben Informationen zur Tarifarbeit in der Weiterbildung finden sie hier aktuelle Urteile aus dem Arbeitsrecht.

Weitere Informationen zu Tarifverträgen und Entgelten finden Sie auf der Homepage der Hans-Böckler-Stiftung.



Schritt für Schritt - Übergangsregelung zu Entgelten
(19.10.2017) In den Verhandlungen beim Internationalen Bund konnten auch Ergebnisse für die Kolleg*innen erzielt werden, die im Bereich der Arbeitsmarktdienstleistungen beschäftigt sind. Die Einstiegsgehälter für die Kolleginnen und Kollegen werden hier bei mindestens 95 % TVL liegen. Es wurden zudem Stufensteigerungen bis zu einer 4. Stufe innerhalb der Entgeltgruppe vereinbart. Damit wären viele Kolleg*innen, die bisher nur Mindestlohn erhalten haben, deutlich bessergestellt.
mehr...


Im Dienst der Beschäftigten
(04.10.2017) Mit Hartnäckigkeit und Geduld zum Erfolg: Wie der Konzernbetriebsrat des gemeinnützigen Trägervereins des Internationalen Bunds (IB) erfolgreich die Eindämmung von Befristungen erstritt.
mehr...