Zurück zur Übersicht

Checkliste

Qualität beruflicher Weiterbildung

„Die vorliegende Checkliste ist entwickelt worden, um Sie als Weiterbildungsinteressierte bei der Entscheidung für eine fachlich geeignete und qualitativ hochwertige Weiterbildung zu unterstützen. Die Checkliste kann und soll aber ein Beratungsgespräch nicht ersetzen.

Selbstverständlich müssen nicht alle Themen dieser Checkliste für Sie gleichermaßen von Bedeutung sein. Art und Umfang der zu prüfenden Fragen hängen von Ihren persönlichen Voraussetzungen und dem angestrebten Weiterbildungsziel ab.

Wenn Sie sich entschlossen haben, an einer beruflichen Weiterbildungsmaßnahme teilzunehmen, sollten Sie sich die im Folgenden aufgelisteten Leitfragen stellen, Informationen bei verschiedenen Anbietern und/oder einer neutralen Beratungsstelle einholen, die Auskünfte vergleichen und schließlich Ihre Entscheidung für ein konkretes Weiterbildungsangebot treffen. Hierzu kann Ihnen die Prüfliste zum Anbietervergleich im Anhang helfen.

Seien Sie kritisch, wenn Weiterbildungsanbieter Ihnen auf die Fragen, die Ihnen für die Entscheidungsfindung wichtig sind, keine Auskunft geben.

Vor allem bei einem Bildungsangebot von einem oder sogar mehreren Jahren Dauer oder bei einem geplanten Einstieg in die Selbstständigkeit sollten Sie sich unbedingt die Zeit nehmen, jede Frage, die für Ihre Weiterbildung von Relevanz sein könnte, sorgfältig zu klären.

Zur leichteren Handhabung der Checkliste werden in der Broschüre ab Seite 30 wichtige Begriffe in einem Glossar erläutert.“


Quelle: Checkliste Qualität beruflicher Weiterbildung / BIBB, Bundesinstitut für Berufsbildung. [Hrsg.: Bundesinstitut für Berufsbildung, Der Generalsekretär. Überarb.: Angelika Puhlmann. Red. Bearb.: Eckart Strohmaier]

Die Checkliste kann auf der Homepage des BIBB als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Schlagworte zu diesem Beitrag: Weiterbildung, Berufliche Weiterbildung
Dieser Beitrag wurde zuletzt aktualisiert am 14.03.2018

Quelle: www.netzwerk-weiterbildung.info
Druckdatum: 17.08.2018